Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Get Adobe Flash player

Wichtige Termine

Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Sportfest 2017

Zum Terminplan


Ausflugstag

Zum Terminplan


Zeugnisausgabe

Zum Terminplan


Login

Suchen

Neben der Grundbildung in der  Jahrgangsstufe 7 bietet die Schule im Wahlpflichtbereich das Fach Informatik an. Ab der 7. Klasse kann dieses Fach von jedem Schüler gewählt werden. In diesem Fach lernt man das erstellen von Datenbanken, mit Computerprogrammen zu arbeiten und man erstellt Reportagen. In jedem Schulhalbjahr werden drei Kursarbeiten geschrieben.

Informatik in der Realschule versteht sich nicht als reine Strukturwissenschaft, sondern reflektiert auch die Anwendungen und Auswirkungen  des Einsatzes der neuen Technologien. Den Schülerinnen und Schülern wird in diesem Fach ein fundiertes fachliches Grundverständnis vermittelt. Darüber hinaus werden den Schülerinnen und Schülern die Folgen, die  durch den Einsatz entstehen können, deutlich gemacht.

Ausgangspunkt der Unterrichtsvorhaben sind die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler. Daraus erwachsen Ansätze und konkrete Themen. Der  Unterricht verfolgt dabei eine ganzheitliche Sichtweise und reduziert sich nicht auf einentechnischen Gehalt.

 Themenbereiche:

  • Vernetzte Information und Kommunikation, neue Medien
  • Prozessdatenverarbeitung und Automatisierung
  • Anwendungs- und Programmiersysteme
  • Modellbildung, Simulation, Künstliche Intelligenz
  • Algorithmus, Hardware

Wichtig sind für die Schule dabei die inhaltlichen Bezugspunkte zu anderen Fächern, die einen ganzheitlichen fächerübergreifenden Unterricht  ermöglichen.

Die Realisierung der Unterrichtsvorhaben ist eng an die Möglichkeiten gebunden, die die Hard- und Software-Ausstattung der Schule bietet.

Die Bernard Overberg Schule verfügt über zwei  Computerräume mit jeweils 15 Schülerarbeitsplätzen. Die Rechner sind vernetzt und verfügen alle über einen Internet-Zugang. Die Software-Austattung bietet die Möglichkeit, die Inhalte Textverarbeitung, Datenbanksysteme, Tabellenkalkulation, Präsentation  zu behandeln.

Robotermodelle und weitere Modelle (Ampel, Aufzug, u.a.) ermöglichen die Bearbeitung der Inhalte der Prozessdatenverarbeitung. Ferner verfügt die Schule in der Mediothek über sieben Computer mit Internet-Anschluss.

.