Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage

Wichtige Termine

Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Adventsmeditation

Zum Terminplan


Weihnachtsgottesdienst

Zum Terminplan


Informationsabend für Grundschuleltern

Zum Terminplan


Login

Suchen


Das Hauptziel des sozialwissenschaftlichen Unterrichts ist "gesellschaftliche Handlungskompetenz", d.h. die Fähigkeit und Bereitschaft zur  Gestaltung des Lebens in einer demokratisch verfassten Gesellschaft.

Dies erfordert, dass die Schülerinnen und Schüler:

  • gesellschaftliche bzw. wirtschaftliche Bereiche und Entwicklungen in ihren Strukturelementen und -zusammenhängen sowie ihren Gestaltungsmöglichkeiten erkennen und erklären können
  • dazu notwendige sozialwissenschaftliche Methoden (wie z.B. Befragung) anwenden können
  • die Ergebnisse im Hinblick auf Chancen und Gefährdungen eines selbstbestimmten und verantwortungsbewussten Lebens beurteilen können
  • am Ende einen eigenen Standpunkt entwickeln und eigenverantwortliche Entscheidungen treffen können

Da das nur zu erreichen ist, wenn Schülerinnen und Schüler in einem regen Austausch zusammen arbeiten, wird zugleich ihre Kommunikations- und  Kooperationsfähigkeit gefördert.

Inhaltliche Schwerpunkte in den Klassen 7 und 8 sind die erfahrbaren Lebensbereiche der Jugendlichen mit Themen wie z.B. "Lebensraum Familie",  "Kinder und Jugendliche als Wirtschaftsfaktor (Werbung)", "Jugendliche und das Recht".

In den Klassen 9 und 10 stehen die zukünftigen Lebensbereiche der Jugendlichen und gesellschaftliche, besonders ökonomische Entwicklungen im  Vordergrund. Beispiele sind: "Ausbildungsanforderungen und Ausbildungssituation", "Gleichberechtigung vonMann und Frau", "Soziale Marktwirtschaft", "Arbeitslosigkeit", "Probleme der  Geldwertstabilität", "Umwelt und Energiepolitik".

Die Themen sollen nur als Beispiel dienen, da gesellschaftliche und politische Veränderungen eine ständige Überprüfung und Angleichung aller  Unterrichtsthemen erfordern.

   
.