Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage

Wichtige Termine

Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Beratungstage Jg. 5

Zum Terminplan


WebQuest Jg. 10

Zum Terminplan


Israelfahrt

Zum Terminplan


Login

Suchen

Die Berufswahl fällt den meisten Jugendlichen nicht leicht, da sie zwischen individuellen Interessen und Begabungen, den regionalen Stellenangeboten sowie den zukünftigen Chancen auf dem Arbeitsmarkt die richtige Entscheidung treffen müssen. Es ist notwendig, dass unsere Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufswahl realitätsbezogen vorgehen und das lokale wie überregionale Lehrstellenangebot pragmatisch mit ihren Berufswünschen abgleichen.

Um das tradierte Berufswahlverhalten von Jugendlichen aufzubrechen und den Erfordernissen der aktuellen Arbeitsmarktsituation anzupassen, ist eine intensive Berufswahlvorbereitung notwendig. Die Berufswahlorientierung soll unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, eigene Entscheidungen im Hinblick auf den Übergang ins Erwerbsleben vorzubereiten und selbstverantwortlich zu treffen.

Mädchen und Jungen werden darin unterstützt, ihre individuellen Fähigkeiten ohne frühzeitige Einschränkungen durch tradiertes Rollenverhalten selbstbewusst weiterzuentwickeln. Dazu werden Kenntnisse über die Wirtschafts- und Arbeitswelt vermittelt und Hilfen für den Übergang in eine Ausbildung oder in weitere schulische Bildungsgänge gegeben.

Die Berufswahlorientierung wird in enger Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern durchgeführt (Berufsberatung, Betriebe etc.).

Im Hinblick auf diese Prämissen gliedert sich die Berufswahlvorbereitung an unserer Schule in den Klassenstufen wie folgt:

Klasse 8

In der Klasse 8 liegt das Hauptaugenmerk auf dem Kennenlernen von eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die Schülerinnen und Schüler können und sollen bereits hier ihre Interessen in Bezug auf ihren zukünftigen Beruf erkennen.

Schon zu diesem frühen Zeitpunkt lernen die Schülerinnen und Schüler die Angebote und

Nutzungsmöglichkeiten des BIZ sowie ihre zukünftige Berufsberaterin kennen.

Klasse 9

Zusätzlich zu den allgemein üblichen Programmpunkten einer Berufswahlorientierung in der Klasse 9 (BIZ / Berufsberatung / Praktikum) arbeiten wir mit Großbetrieben im Raum Recklinghausen und Umgebung zusammen. Darüber hinaus informieren Auszubildende und Ausbildungsleiter über Erwartungen der Betriebe und Erfahrungen während der Ausbildungszeit. In Zusammenarbeit mit einem Unternehmen wird außerdem ein Bewerbungstraining durchgeführt. Auf diese Weise können Bewerbungsgespräche und Einstellungstests erprobt werden.

Bei dem Erstellen ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten die Schülerinnen und Schüler konkrete Unterstützung durch die Schule (Thematisierung im Unterricht / Beratung durch die Fachlehrerin / Nutzung des schuleigenen Computers).

Klasse 10

In der Klasse 10 sollen die Schülerinnen und Schüler die in den Klassen 8 und 9 gemachten Erfahrungen vertiefen. Sie erhalten praktische Hilfestellung für ihr zukünftiges Berufsleben: z.B. bei der Abwicklung von Bankgeschäften und im Hinblick auf den Abschluss von Sozialversicherungen.
 
.