Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage

Wichtige Termine

Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Klassenpflegschaften

Zum Terminplan


Schulpflegschaft

Zum Terminplan


Infoabend Jg. 10

Zum Terminplan


Login

Suchen

Wer war Bernard Overberg?

Overberg wurde am 1. Mai 1754 als viertes Kind einer Krämerfamilie  in Voltlage geboren. Nach Abschluss der Schule besuchte er das Priesterseminar in Münster. Nach der Priesterweihe ging  Overberg als Kaplan nach Everswinkel bis er 1783 nach Münster gerufenwurde, um dort bei der Umsetzung einer neuen Schulordnung mitzuwirken. Im Rahmen seiner Tätigkeit bildete Overberg junge Lehrer aus. Auf seinen Reisen zu den Schulen im Münsterland setzte er sich  für eine kindgemäße Pädagogik und eine gute Ausstattung der Schulen ein.

Bernard Overbergs pädagogisches Wirken fällt in die fänge der allgemeinen Schulpflicht. Die Schulen waren zu dieser Zeit nurungenügend ausgestattet, die Lehrkräfte wenig qualifiziert. Overbergs Einsatz galt der Verbesserung der Rahmenbedingungen für Schulen ebenso wie für eine dem Kind zugewandte Pädagogik. Sein respektvoller Umgang mit den Schülern, sein Einsatz für eine freundliche Lernatmosphäre verdienen Beachtung. Bemerkenswert ist auch, dass er sich ebenfalls für eine gute Schulbildung der Mädchen einsetzte.

Seine Gedanken von der Persönlichkeit des Lehrers, von dessen Berufsfreude und pädagogischem Geschick können auf die heutige Zeit übertragen immer noch beispielgebend sein.

.