Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
Bernard Overberg Schule
Willkommen auf unserer Homepage
     

Willkommen

 

Auf unserer Homepage finden Sie Informationen über unsere Schule, den Unterricht, das Schulleben und über weitere Themen aus dem Umfeld der Schule. Alle am Schulleben beteiligten Gruppen sind vertreten. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

     

Die Klasse 6c errichtet ein Hochbeet und ein Blumenbeet für Bienen

Im Politik- und Erdkundeunterricht stand das Thema „Klimaschutz“ auf dem Programm. Was Greta Thunberg mit ihrem Appell zum Klimaschutz bewegt hat wurde schnell klar, aber „was können wir tun?“ fragte sich die Klasse 6c. Demonstrieren, ja das wäre möglich, aber besser ist es doch, wir fangen bei uns in der Schule an – mit Umweltschutz! Wir haben einen großen Schulgarten, der viel Platz für Blumen und Kräuter bietet argumentierten die Schülerinnen und Schüler. „Wir wollen etwas für die Bienen tun, denn die sind in Gefahr. Und wenn wir keine Bienen mehr haben, gibt es auch kein Obst und Gemüse mehr!“ Los ging´s – Ideen sammeln, den Schulgarten auf einen geeigneten Standort überprüfen, Informationen zum bienenfreundlichen Garten sammeln, Bauanleitungen für Bienehotels suchen usw.

Es dauerte nicht lange, da stand fest: Wir möchten ein Hochbeet für Kräuter und Gemüse bauen, ein Blumenbeet mit bienenfreundlichen Pflanzen anlegen und Bienen- und Insektenhotels bauen. Herr Rohden, unser Hausmeister hat uns zugesagt zu helfen, unsere Eltern spenden Material und Geld. Zu unserem Glück hat dann auch noch die Firma „GP Paletten“ aus Bochum die Europaletten für das Hochbeet gespendet.

Es dauerte nicht lange, da stand das Hochbeet. In der Mitte wurde sogar eine Plexiglasscheibe eingebaut, damit man die unterschiedlichen Schichten des Hochbeetes sehen kann. Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 halfen uns das Hochbeet mit Gehölzen und Strauchwerk zu befüllen. Den Kompost stellte Herr Rohden zur Verfügung. Schubkarre für Schubkarre befüllten wir das Hochbeet mit Kompost und schließlich mit Mutterboden.

Die Wegplatten und eine Beeteinfassung wurden von Herrn Rohden gelegt. Anschließend wurden die Pflanzen gesetzt.

Jetzt wurde es Zeit „Danke“ zu sagen. Ohne Herrn Rohden hätten wir, die Klasse 6c, ihre Idee nicht umsetzen können. Kurzerhand überreichten wir Herrn Rohden
ein „kleines Dankeschön“.

Vier Pflanzen und Blumensamen für das bienenfreundliche Blumenbeet hatten wir am Ende noch. Eingepflanzt und ausgesät sah das ganz schön spärlich aus. Da kam die Email der Firma Blumen Risse mit der Zusage einer Pflanzenspende gerade recht.

Die Arbeit kann also weiter gehen: Die Bienenhotels müssen ja auch noch fertig gestellt und die gespendeten Pflanzen eingepflanzt werden. Es geht also weiter ...

Allen Beteiligten und Spendern ein ganz herzliches Dankeschön – die Klasse 6c!

  • IMG_2126
  • IMG_2128
  • IMG_2133
  • IMG_2138
  • IMG_2132
  • IMG_2124
  • IMG_2140
  • IMG_2141
  • IMG_2118
  • IMG_2137
  • IMG_2122
  • IMG_2131
  • IMG_2127
  • IMG_2129
  • IMG_2125
  • IMG_2134
  • IMG_2142
  • IMG_2121
  • IMG_2130
  • IMG_2123